Fahrtkostenzuschuss in Salzburg

Fahrtkostenzuschuss Land Salzburg

Das Rote Kreuz bietet Fahrten in der Stadt Salzburg und den Umlandgemeinden zum Preis von € 2,40,- pro Fahrt an. Bei Fahrten über 20 km werden pro gefahrenen Kilometer € 0,36,- verrechnet. Die Fahrscheine dafür können beim Roten Kreuz, Landesverband Salzburg, Sterneckstr.32, 5020 Salzburg gekauft werden. Dabei ist der Behindertenpass vorzuzeigen.

 

Der Samariterbund stellt einen vom Land Salzburg geförderten Fahrtendienst zur Verfügung. Gutscheine dafür sind beim Samariterbund zu erwerben, auch dazu ist ein gültiger Behindertenpass nötig. Es wird auch darauf hingewiesen, dass die Nachfrage in diesem Bereich sehr hoch und dadurch das vom Land Salzburg geförderte Fahrtzeug stark überbucht ist.

 

Der Fahrtendienst des ÖZIV ist in erster Linie für deren Mitglieder und Rollstuhlfahrer gedacht. Nicht-Rollstuhlfahrer müssen Mitglied im Verein sein, damit es zu keinen Schwierigkeiten mit dem Taxigewerbe kommt. Eine Fahrt kostet € 8,-, ab 18.00 Uhr kostet diese €12,-. Kommt es zu einer Fahrstrecke außerhalb der Stadt, so werden € 0,91,- pro km verrechnet. Für Begleitpersonen kommen € 2,- pro Person dazu. Die Fahrten werden von Zivildienern übernommen.

 

Hier zum download

Geschrieben am: 31. März 2015
Author: Mag. Jürgen E. Holzinger
Schlagwörter:
Kategorien: Fahrtkostenzuschüsse der Bundesländer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


nach oben

mit freundlicher Unterstützung von:

Landeslogo_OOE Ressort Soziales