Unsere Intervention bei der ÖGK für transidente Menschen!

Der Verein ChronsichKrank Österreich hat ein spezielles Anliegen der transidenten Community erfolgreich gegen die Österreichische Gesundheitskasse durchgesetzt. 

Johannes – der Pferdewirt aus dem Waldviertel und bekannt durch die ATV-Serie „Bauer sucht Frau/Mann“ unterstützt unseren Verein bei diesem besonderen Anliegen.

Johannes und unser Obmann Jürgen haben alle Infos in einem kurzen Video für euch zusammengefasst. 

Herr Mark hat sich an den Verein ChronischKrank gewendet, weil der Kostenersatz für seine Penisepithese mit der Begründung abgelehnt worden ist, dass es sich dabei um keinen Heilbehelf handelt. Herr Mark ist zwar nicht chronisch krank, jedoch hat sich der Verein ChronischKrank bereit erklärt, dass er auch in diesem Fall helfen möchte. Der Verein hat die Ablehnung der ÖGK als nicht gerechtfertigt angesehen und eine Klage gegen die ÖGK eingereicht. Daraufhin hat sich die ÖGK einverstanden erklärt, die Kosten zu übernehmen. Dies ist ein wichtiger Schritt für die Gleichbehandlung von transidenten Menschen.

Falls es weitere Betroffene gibt, können sich diese gerne an unseren Verein wenden!

Geschrieben am: 6. Dezember 2021
Author: Jakob
Schlagwörter:
Kategorien: Allgemeine Themen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



nach oben

mit freundlicher Unterstützung von:

Landeslogo_OOE Ressort Soziales