Obmann Mag. Holzinger zu BU-Vorsorge: Der Staat ist in der Pflicht!

In einem Beitrag in AssCompact, dem Fachmagazin für Risiko- und Kapitalmanagement, spricht Obmann Jürgen E. Holzinger über Berufsunfähigkeit und Rehabilitation, wie hart das staatliche System im Versicherungsfall der geminderten Arbeitsfähigkeit tatsächlich ist und welche Möglichkeiten es für Menschen gibt, um eine gewisse Vorsorge zu treffen.

„In Österreich sind nach wie vor nur rund 4% der Erwerbstätigen mit einer Berufsunfähigkeitsversicherung abgesichert und die durchschnittliche Versicherungssumme liegt zumeist deutlich unter dem erwarteten Einkommensverlust. Warum das in Österreich so ist, wird meistens mit einem überschüssigen Vertrauen in das staatliche System und fehlendem Wissen über Privatversicherungsprodukte argumentiert. Sätze wie „irgendwas bekomme ich schon“ sind in der Aufklärung und Beratung allgegenwärtig und gesellschaftlich fest verankert. Hier bedarf es noch jeder Menge Aufklärung und Sensibilisierung.“

[…]

„Es braucht beim Thema Berufsunfähigkeit und dem dazugehörigen Reha-Prozess dringend eine umfassende Reform. Die im Jahr 2014 in Kraft getretenen Änderungen haben nicht den gewünschten Erfolg gebracht. Der Verein ChronischKrank Österreich setzt sich sowohl für Betroffene als auch für eine umfassende Reform ein.“

Den gesamten Beitrag könnt ihr in der AssCompact Juli-Ausgabe nachlesen, oder HIER als PDF:

Bitte anklicken für volle Größe!

 

Mag. Jürgen E. Holzinger spricht am 06. Oktober bei den AssCompact Trendtagen 2022 in der Pyramide Wien Vösendorf zum Thema „Berufsunfähigkeit – Das staatliche System. Wiedereingliederung durch Reha, oder Armut durch Krankheit“. Dabei zeigt der Experte harte Fakten zum Thema sowie Lücken im System auf. Unterstützt wird der Vortrag von der HDI Lebensversicherung AG (HDI LEBEN). Warum das Thema Berufsunfähigkeit der HDI LEBEN besonders am Herzen liegt, erläutert Michael Miskarik, Niederlassungsleiter der HDI Lebensversicherung AG in Österreich: „Berufsunfähigkeit ist nach wie vor ein deutlich unterschätztes Risiko. Als HDI LEBEN engagieren wir uns für sachkundige Aufklärung und exzellente Lösungen. Darüber hinaus wertschätzen und unterstützen wir gerne die großartige Arbeit, die der Verein ChronischKrank Österreich leistet.“

Die Anmeldung zu den AssCompact Trendtagen ist kostenfrei. Anmeldung unter www.asscompact.at/trendtaganmeldung

Geschrieben am: 19. Juli 2022
Author: Jakob
Schlagwörter:
Kategorien: IP und BU Neu für Alle Die Reform der Invaliditätspension, Zeitungsartikel mit ChronischKrank®

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.



nach oben

mit freundlicher Unterstützung von: