Vorträge & Seminare

von Obmann Mag. Jürgen E. Holzinger

Als Gründer und Obmann des VEREINS CHRONISCHKRANK® ÖSTERREICH mit den Schwerpunkten Berufsunfähigkeit und Pflege bin ich derzeit auch Lektor an der Universität Wien & der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien wo ich das Personal der Universitäten – sowohl aus Lehre, als auch aus Verwaltung und Interessierte über die Bedürfnisse von chronisch Kranken im Studienbetrieb informiere, sodass diese aufbauend darauf Lehr- und Prüfungsmethoden emphatisch abstimmen können. Als Lektor der Fachhochschule Wiener-Neustadt, der Schule für Allgemeine Gesundheits- und Krankenpflege in Amstetten und als Dozent am Berufsförderungsinstitut Salzburg lehre ich die sozialen Hintergründe der Krankheitsbewältigung bei chronischen Erkrankungen.

Als Experte berate ich jährlich tausende Betroffene, die größten Medien wie ORF und Zeitungen sowie die größten Versicherungen buchen mich für Praxis-Aufklärung im Bereich Pflege und Berufsunfähigkeit im staatlichen System.

Ich trage außerdem zu folgenden Themen gerne für Ihr Unternehmen, an Ihrem PatientInnentag, in Ihrer Selbsthilfegruppe, Verein, Organisation vor.

  • U- und I-Pensionsreform 2012 und die Auswirkungen auf chronisch kranke und beeinträchtigte Menschen in Österreich bis heute.
  • Intensiv-Seminar BU- und I-Pensionsreform und deren Auswirkungen.
  • Wir haben Pflegebedarf, wie schützen wir uns vor unseriösen Vermittlungsagenturen & Personenbetreuerinnen? Was müssen wir zur Thematik wissen?
  • Alles rund ums Pflegegeld – Wer? Was? Wie? und Wo?
  • Meine Lebensgeschichte – mit Dialyse & 3 maliger Nierentransplantation – Ich reflektiere meine Erfahrungen.
  • Wie können wir unsere Öffentlichkeitsarbeit verbessern? Wie sollen wir am besten mit den Medien umgehen?
  • Wie finden wir uns im „Behördenjungle” zurecht?
  • Welche individuellen Förderungen, Unterstützungen & Zuschüsse stehen uns zu?
  • Was brauchen wir um trotz chronischer Erkrankung eine gute Lebensqualität zu haben?
  • Was Angebote für Menschen mit Beeinträchtigungen gibt es?
  • Wie finden wir uns im „Behördenjungle” zurecht?
  • Wie funktionieren die Instanzenwege wenn wir Anträge stellen?
  • Was brauchen wir um unsere Erkrankung best möglich zu managen?
  • Was bedeutet die Behindertenparkplatz-Reform für uns?
  • Wie funktioniert ein effektives bio-psycho-soziales Case-Management für chronisch Kranke und deren Angehörige? 
  • Welcher Unterschied besteht in der Anwendung des bio-medizinischen- versus bio-psycho-sozialen Modells in der Krankenpflege?  

Das sagen unsere Teilnehmer:

Sie haben Interesse?

Kontaktieren Sie mich mit folgenden Kontaktdaten:

Mail: j.holzinger@chronischkrank.at

Tel: +43 (0) 676 / 42 90 843

Einblicke