Sie brauchen kein Mitleid, Sie brauchen Hilfe und Lösungen!

Unser Projekt „Zu schön, um krank zu sein“

Projekt „Zu schön, um krank zu sein“

Zu schön_Kussmund-p1 

  2017 – 2018

 

Karin und Karin, zwei engagierte Frauen, haben einen außergewöhnlichen Weg gewählt, um aufzuzeigen.

Der „Zu schön, um krank zu sein“-Kalender wurde 2016 aus der Taufe gehoben. 12 Monate, 12 Menschen und 12 Geschichten schmückten die Kalenderblätter für 2017. Mit diesem Projekt möchten die beiden selbst chronisch kranken Frauen die Gesellschaft sensibilisieren, dass chronische Erkrankungen meist nicht von außen sichtbar sind. Sie wollen Aufmerksamkeit wecken für die vielen Ungerechtigkeiten und täglichen Schwierigkeiten im Kampf mit Behörden, Gutachtern und Ärzten.

Das Fotoshooting für den kommenden Kalender fand im Schloss Ennsegg statt. Im Kalender werden Einzelpersonen und auch Familien zu finden sein, die über den Umgang mit ihren chronischen Krankheiten im Alltag erzählen.

 

📌Durch den Kauf eines Kalenders unterstützen Sie diesmal den kleinen Jakub.

Er kam ohne Schienbeine zur Welt, hat keinen Taluskern & kein rechtes Knie.
Um Jakub ein gewöhnliches Leben zu ermöglichen, müsste er in Florida operiert werden. 
Durch unser Projekt hoffen wir einen Teil des Betrages aufbringen zu können, um Jakubs Familie zu helfen.

Durch eine Kooperation mit dem ORF und Licht ins Dunkel sollen möglichst viele Kalenderverkäufe & Spendengelder für Jakubs OP in den USA zusammen zu kommen.

Unser Verein bleibt dran und informiert Sie weiter über den aktuellen Stand der Dinge bezüglich Jakub´s OP und wie es mit dem kleinen Jungen weitergeht.

 

Ihr könnt auch jetzt bereits spenden unter: 
IBAN: AT64 3456 0000 0335 1061
BIC: RZOOAT2L560

 

Kalender können Sie hier unter zuschoenkalender@chronischkrank.at bestellen!

Der Preis des Kalenders beträgt €13.–

ACHTUNG: Wenn Sie den Kalender bestellen und um eine Zusendung per Post bitten, beträgt der Preis €17,50.–  (österreichweit) und Mwst.

Verein ChronischKrank Österreich

Raiffeisenbank Enns

IBAN: AT64 3456 0000 0335 1061

BIC: RZOOAT2L560

DANKE!

 

Wir sind -spendenbegünstigt- Die Spende für den Kalender ist steuerlich absetzbar!

spendensiegel-ck

 

Besuchen Sie uns für immer aktuelle Informationen und Updates auf Facebook!

Auch Jakub hat mittlerweile eine persönliche Facebook-Seite, auf der Sie auf dem Laufenden bleiben können! Zu dieser Seite gelangen Sie hier.

 

ORF konkret live – Wir kämpfen für Jakub

 

Am 22. Dezember LIVE in ORF 2 in der Sendung ORF konkret

Unser Obmann Mag. Jürgen Ephraim Holzinger war live im Studio: Es geht um den kleinen Jakub und dessen so dringend notwendige Operation in den USA. 

📌Durch den Kauf eines Kalenders unterstützen Sie diesmal den kleinen Jakub.

Er kam ohne Schienbeine zur Welt, hat keinen Taluskern & kein rechtes Knie.
Um Jakub ein gewöhnliches Leben zu ermöglichen, müsste er in Florida operiert werden. 
Durch unser Projekt hoffen wir einen Teil des Betrages aufbringen zu können, um Jakubs Familie zu helfen.

 

Alle weiteren Infos hier….

von links: Obmann Mag. Jürgen E. Holzinger, Martina Rupp, Andrea Dazadrevic

Am 30. Jänner 2018 war der nächste ORF konkret Beitrag im TV. Dr. Paley der weltweit einzige Experte für Jakubs seltene Behinderung war zum Ärztekongress in Österreich. Jakub und seine Familie und der ORF besuchten ihn.

Jakub wurde auch von Dr. Paley wieder untersucht. Nun warten wir auf den Kostenvoranschlag des Doktors um die Kostenübernahme der WGKK zu besprechen.

 

 

Jakub bedankt sich für all Eure Spenden. Dank der WGKK & Euren Spenden werden Jakub die notwendigen OPs in Amerika finanziell ermöglicht. Jakub wird GEHEN können. 😍

💜Die Familie wird finanziell während des Aufenthalts in Amerika unterstützt & auch weitere Therapien in Österreich werden übernommen. Alle Infos zu unserem Projekt 2017/18 auf unserer Website und hier unter Jakub will gehenund ♥️ „Jakub wird laufen können“
Bald startet der Flieger Richtung Amerika 👪🛫

Wir halten Euch auf dem Laufenden!

 

 

Projekt 2016

Am 9.9.2016 fand das Fotoshooting im Rahmen unseres ersten Projektes „Zu schön, um krank zu sein“ statt.

Es war ein einzigartiger Tag voller Emotionen, Aufregung, Empathie und für alle Beteiligten ein wichtiger Schritt.

Danke an den Grafen, den Fotografen, die Band für den extra komponierten Song und an das ORF-Team von ORF heute leben.

 

 

Fotos und ein Bericht über das Kalendershooting sind außerdem im VALID – Das Inklusionsmagazin erschienen, in Ausgabe Nr. 15 von Frühling 2017. Die kompletten drei Seiten könnt ihr euch hier ansehen.

 

Zum Nachlesen:

https://www.facebook.com/VereinChronischKrankOesterreich/

Ein paar Fotos vom Shooting und Drehtag:

zu-schoen-1 zu-schoen-2 zu-schoen-3 zu-schoen-4

 

Das ORF Radio Wien berichtete Weihnachten 2016 über unser Projekt und Karin Gussmack stellte es live im Radio vor.

  

 

  

 

 

Foto1  

Karin Gussmack

Selbsthilfegruppe Fibromyalgie

Tel: +43 (0) 660 / 65 34 661

Mo – Fr 09:00 – 12:00 Uhr

gussmack@chronischkrank.at

     
 Karin Thalhammer  

Karin Thalhammer

(Chronische Polyarthritis)

Tel: 0699-11084398

Mo-Fr 9:00 – 12:00

thalhammer@chronischkrank.at

 

 

KRONEN ZEITUNG:
Am 1.10.2016 erschien ein doppelseitiger Artikel über unser Projekt „Zu schön, um krank zu sein“ in der Beilage „GESUND“ der Kronen Zeitung.

Das Kalender-Projekt hat es aufs Titelblatt geschafft. Es wird in aller Offenheit und ungeschminkt über die alltäglichen Hürden und „unsichtbaren chronischen Erkrankungen“ einiger Kalender-Teilnehmer berichtet.

zu-schoen-um-krank-zu-sein_ohne-werbung-001 zu-schoen-um-krank-zu-sein_ohne-werbung-002 zu-schoen-um-krank-zu-sein_ohne-werbung-003 zu-schoen-um-krank-zu-sein_ohne-werbung-004 Krone-Logo_cmyk  zu_schoen_um_krank_zu_sein_kronen_zeitung

 

Hier gibts den Artikel zum Downloadzu-schoen-um-krank-zu-sein_10_2016

 

Auch die österreichische Apotheken Zeitung berichtete über unser Projekt

apotheken_zeitung_10-2016-001 apotheken_zeitung_10-2016-002apotheke_oesterreich_logo-svg oeaz_logo

Hier der Artikel zum Download

 

Das ORF Magazin -heute leben- berichtete im Juli und im September über unser Kalender-Projekt.

Der ORF hat den ganzen Tag des Fotoshootings die Teilnehmer des Kalender-Projektes mit der Kamera begleitet. Wir möchten die Aufmerksamkeit auf unsichtbare chronische Erkrankungen richten, Krankheiten welche im Äußeren eines Menschen oft nicht sichtbar sind und viele chronisch Kranke dadurch nicht ernst genommen werden.

Unterstützen Sie unser Projekt mit dem Kauf des Kalenders um andere chronisch Kranke die finanzielle Probleme haben dringend benötigte Hilfs- und Heilmittel zu finanzieren.

Ziel des Projektes ist es, dass chronisch kranke Menschen endlich ernster genommen werden, auch wenn man ihnen ihr(e) Erkrankung(en) nicht ansieht.

Kalender können Sie hier unter zuschoenkalender@chronischkrank.at bestellen!

 

(ORF heute leben 22.9.16 Moderation Wolfram Pircher; mit Karin Gussmack und Karin Thalhammer)

 

(ORF heute leben 8.7.16 Moderation Wolfram Pircher; mit Karin Gussmack und Karin Thalhammer)

 

verein_chronischkrank_projekt_zu_schoen_um_krank_zu_sein_2016  Heute-Leben-Logo_fixImagesORF2 HD

 

Auch die Kronen Zeitung hat am 27.Juli über unser Projekt österreichweit berichtet und wird im Oktober eine große Reportage über einige chronisch Kranke bringen die im Kalender sein werden!

Krone-Logo_cmyk Krone_27.7.16_zu_schoen_um_krank_zu_sein_verein_chronischkrank.2

 

 


nach oben

mit freundlicher Unterstützung von:

Landeslogo_OOE Ressort Soziales